Elektrisch flitzen statt besitzen

Mal fix die Einkäufe nach Hause bringen, die Kinder zum Sportverein fahren oder einen kurzfristigen Termin in Leipzig wahrnehmen – wenn kein Auto vorhanden ist, wird der Alltag manchmal zur Herausforderung. Hier schafft die enviaM-Gruppe jetzt Abhilfe, ganz nach dem Motto „Elektrisch flitzen statt besitzen“. Privatpersonen und Gewerbekunden können ab sofort in Markkleeberg Elektrofahrzeuge mieten – je nach Bedarf für ein paar Stunden oder auch ein ganzes Wochenende. Kundenbesuche, Einkaufsfahrten oder Ausflüge in die Umgebung sind damit problemlos möglich.

Das eCarsharing-Angebot startet zunächst in Markkleeberg und Umgebung. Insgesamt stehen sechs umweltfreundliche E-Autos – zwei VW und vier BMW – zur Miete bereit. Nutzer müssen sich vor der ersten Buchung einmalig am Markkleeberger enviaM-Standort in der Friedrich-Ebert-Straße 26 registrieren. Dabei wird auf dem Führerschein ein Label mit einem RFID-Chip aufgebracht, mit dem sich das gemietete Fahrzeug öffnen und schließen lässt. Die Buchung der E-Autos ist rund um die Uhr über die Webseite www.e-Qar.de möglich. Das Portal gibt unter anderem eine Übersicht zur Verfügbarkeit der Fahrzeuge und den eigenen Buchungen.

Die Stadt Markkleeberg ist mit im Boot und Oberbürgermeister Karsten Schütze begeistert von der Initiative:

Wir wollen die Elektromobilität auch in unserer Stadt fördern. Das Angebot von enviaM kommt da wie gerufen. Wir haben an unserem Rathaus sofort den Platz für eine Ladesäule und zwei Parkplätze für mietbare Elektrofahrzeuge bereitgestellt.

eQar - eCarsharing

Registriert hat sich das Stadtoberhaupt auch gleich für das Angebot. Schließlich lassen sich die durchschnittlich von Autofahrern zurückgelegten 30 Kilometer pro Tag bequem mit einem E-Auto meistern. Nebenbei versprechen die Stromer durch das „geräuschlose Dahingleiten“ ein ganz besonderes Fahrerlebnis. Und der Sportwagen neben einem an der Ampel hat nicht unbedingt eine Chance.

Mehr Informationen zur Registrierung, Buchung und den Nutzungsbedingungen finden Sie auf www.e-Qar.de.

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Michael Freitag gibt Daten ein Zuhause

Wenn Michael Freitag seinen Arbeitsplatz betritt, kennt er sich bestens aus. Schließlich hat er ihn selbst entwickelt. Die Rede ist ...

Energiewende: Wie weit sind wir?

Um unseren Planeten zu schützen, gestalten wir unsere Lebensweisen immer umweltbewusster und nachhaltiger. Auch die Energieversorgung ...

Mit Netzen bestens vernetzt

Netze sind die Basis unseres modernen Alltags. Egal ob Strom-, Verkehrs- oder Kommunikationsnetze - ohne diese umfassenden Systeme ...

Windkraft neu erfunden

Windkraftanlagen haben sich als fester Bestandteil der Energiewende über Jahre etabliert. 1950 ging das erste, von Ulrich Hütter ...

Drohnenballett für die Netze für morgen

Feuerwerk kann jeder. Deshalb haben wir gemeinsam mit E.ON und den anderen Regionalgesellschaften zum Auftakt der deutschlandweiten ...