Strompreis

Der Strompreis ist das Entgelt für die Belieferung mit elektrischer Energie. Er setzt sich aus den Preisen für die Produktion und Beschaffung des Stroms sowie für den Transport durch die Netze und aus Abgaben, Umlagen und Steuern zusammen. Seit der Liberalisierung des Strommarkts im Jahr 1998 wird der Strompreis am Markt durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Dennoch machen staatliche Abgaben und Steuern gut 70 Prozent vom Strompreis aus. Nur 30 Prozent der Kosten entfallen auf die Energieerzeugung und den Vertrieb – also die Posten, die der Stromanbieter beeinflussen kann.

Beliebte Artikel

Kundenservice der Zukunft

Wenn die Stromabrechnung Fragen aufwirft oder der Energiekostenabschlag angepasst werden soll, muss guter Rat nicht teuer sein. Die ...

Ökologische Trassenpflege schafft neuen Lebensraum

Seit 2019 arbeiten MITNETZ STROM und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zusammen, um eine naturschonende Unterhaltung von ...

E-Schwalben - Aufsteigen und losfliegen

Am Morgen schnell zum Lieblingsbäcker, mittags baden im See und abends zu Besuch bei Freunden. Mit unseren E-Schwalben macht das ...

enviaM meets Start-ups

Mit innovativen Ideen gestaltet die enviaM-Gruppe schon heute die Energiezukunft mit. Dabei arbeitet sie Hand in Hand mit ...

Klimaneutralität für Deutschland

Ende Juni 2021 haben Bundestag und Bundesrat das "Klimaschutzgesetz 2021" (KSG) beschlossen. Die Regierung reagierte damit auf ein ...

Mit Netzen bestens vernetzt

Netze sind die Basis unseres modernen Alltags. Egal ob Strom-, Verkehrs- oder Kommunikationsnetze - ohne diese umfassenden Systeme ...

Windkraft neu erfunden

Windkraftanlagen haben sich als fester Bestandteil der Energiewende über Jahre etabliert. 1950 ging das erste, von Ulrich Hütter ...

Sonne im Tank

Wer häufig mit dem Auto unterwegs ist, weiß, dass Tanken ziemlich teuer werden kann. Aktuell kostet ein Liter Diesel etwa 1,30 Euro. ...