Unternehmen der enviaM-Gruppe, bildungszentrum energie gmbh, bze Unternehmen der enviaM-Gruppe, bildungszentrum energie gmbh, bze

Mit Power in die berufliche Zukunft

Die Sicherung qualifizierter Fachkräfte ist für den langfristigen Erfolg eines jeden Unternehmens – so auch für uns – entscheidend. Wir haben in Sachen Karriere mit der bildungszentrum energie GmbH (bze) seit ihrer Gründung im Jahr 1995 viel erreicht. Mit drei Ausbildungszentren in Chemnitz, Falkenberg/Elster und Halle an der Saale ist die bze das Herzstück des Ausbildungsnetzwerks der enviaM-Gruppe.

Spezialist für Aus- und Weiterbildungen

Die bze bereitet aktuell über 250 eigene Auszubildende sowie rund 200 weitere angehende Fachkräfte auf das Berufsleben vor. Insgesamt vertrauen uns 60 Partner im Ausbildungs- und Studienverbund. Aber wir bilden nicht nur aus, sondern sind auch Kompetenzzentrum für Personalentwicklung und technische Weiterbildungen.

Das Bildungszentrum ist verlässlicher Begleiter für alle Fragen rund um die verschiedenen Lernprozesse. Mit mehr als 3.500 Absolventen zählen wir zu den größten Ausbildungsverbünden in Ostdeutschland.

Lernen in moderner Umgebung

Bei uns trägt eine Kombination aus kreativem Unternehmen, innovativen Projekten, qualifizierten Ausbildern sowie einem modernen Maschinen- und Anlagenpark maßgeblich zum Erfolg bei. Hier erfahren die jungen Menschen, wie ihr späterer Arbeitsplatz einmal aussehen wird: Denn bei der Ausbildung setzen wir auf eine Vernetzung von Ausbildungs- und Arbeitswelt.

Elektroniker für Betriebstechnik in Ausbildungsstätte

Neben dem Erlernen des Handwerks mit einer hohen Technologieorientierung werden insbesondere digitalen Lernformen, VR- und AR-Anwendungen sowie selbst gesteuertes Lernen unterstützt.

Auszubildender mit VR-Brille übt im virtuellen Umspannwerk

Die berufliche Ausbildung orientiert sich dabei an einer digitalisierten Welt, vernetzten Online-Community, Selbstverwirklichung und Spaß am Beruf. Unseren Azubis wollen wir ein Bildungserlebnis bieten, bei dem nicht nur Fachwissen vermittelt, sondern ebenso berufliche Kontakte und Freundschaften geknüpft und ein Netzwerk aufgebaut werden können.

Ausbildungsmanagement und Online-Campus

Wie das konkret im Ausbildungsalltag aussieht? Wir nutzen ein digitales Ausbildungs-Management-System, auf das Lehrende und Lernende jederzeit ganz bequem online zugreifen können. Dies wird um einen Online-Campus ergänzt, der als Lernplattform, aber auch als Wissensspeicher dient.
Außerdem wirkt sich die Digitalisierung auf den Alltag der Azubis aus: Gerade in unseren technischen Berufen wird es durch den Umgang mit Strom schon von Anfang an ernst. In einer virtuellen Simulation können die Auszubildenden ihre Handgriffe in möglichst realitätsnaher Umgebung mit vielen Hinweisen und Lernimpulsen üben – und sind dann gut vorbereitet, wenn es beispielsweise ins Umspannwerk geht.

Azubi mit VR-Brille im virtuellen Umspannwerk

Talente rücken in den Fokus

Ein Highlight unserer Lehrangebote ist beispielsweise die kooperative Ingenieursausbildung, die den klassischen Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik mit einem Bachelor of Engineering-Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz verbindet. Innerhalb von viereinhalb Jahren erlangen die Absolventen gleich zwei Abschlüsse und steigern ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt signifikant. Denn auch vor der Energiewirtschaft macht der Fachkräftemangel keinen Halt – es gibt einen „War for Talents“ um gut qualifizierte Fach- und Führungskräfte.

Die Ingenieursausbildung ist natürlich nur ein möglicher Karrierepfad von insgesamt sechs Ausbildungsberufen und 12 dualen Studiengängen, die die enviaM-Gruppe anbietet. Dabei können sich Interessierte aussuchen, ob es in die gewerblich-technische, die kaufmännische oder eine informationstechnische Richtung gehen soll.

Gemeinsam in die Zukunft

Unsere Ausbildungs- und Studienplätze beinhalten mehr als nur das Erlernen von Fähigkeiten: Denn sie geben jedem auch die Chance auf individuelle Entfaltung und das Entwickeln wichtiger Softskills. In einer Zeit stetigen Wandels und wachsender Anforderungen spielt der Bildungsweg eine zentrale Rolle, um den Herausforderungen des Arbeitsmarktes fachlich und persönlich gewachsen zu sein. Durch die erfolgsversprechende Kombination aus Innovation, Praxisnähe und vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bleibt die bze ein Magnet für junge Talente, die hier nicht nur eine Lehre durchlaufen, sondern einzigartige Bildungserlebnisse und Perspektiven für ihre berufliche Zukunft erhalten.

Auszubildender übt Schweißen

Die Weiterentwicklung von Know-how und Softskills ist auch für alle bereits berufstätigen Mitarbeitenden zentral: Egal ob es um das Aneignen von persönlichen Methodenkompetenzen wie beispielsweise Moderationsfähigkeiten geht, um die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit und Kommunikation im Team oder um die Auffrischung von Wissen zur Arbeit an Schaltanlagen, Freileitungen und Zähleranlagen – sie werden durch Wissen befähigt, zu einer sicheren und zufriedenen Arbeitsatmosphäre beizutragen. Rund 200 Unternehmen nehmen mittlerweile unser Personalentwicklungs- und Weiterbildungsangebot wahr – eine Zahl, die für sich spricht.

In diesem Blogbeitrag erzählt unsere Recruiterin Annette über ihre Erfahrungen mit der Generation Z am Arbeitsmarkt. Mehr zum Thema Digitale Ausbildungswelten gibt es hier. Unsere Kollegin Maria stellt dir hier auf unserem Blog unser Traineeprogramm vor. Alle Infos rund um deine berufliche Zukunft in der enviaM-Gruppe findest du in unserem Karrierebereich.

In den folgenden Beiträgen stellen wir dir die enviaM-Gruppe und die einzelnen Gesellschaften näher vor.

Gesellschaften der enviaM-GruppeGesellschaften der enviaM-Gruppe

enviaM-Gruppe

Gemeinsam entwickeln wir das Internet der Energie in Ostdeutschland.

mehr zum Unternehmen erfahren

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

envia SERVICE – Service mit Kompetenz und Leidenschaft

envia SERVICE ist ein Service,- IT und Ingenieurdienstleister. In der enviaM-Gruppe ist das Unternehmen der Experte für Abrechnung, ...

enviaM-Gruppe meets Diversity: drei Initiativen, die den Unterschied machen

Über 3.500 Menschen gestalten in der enviaM-Gruppe täglich die Energiezukunft mit. Sie bringen verschiedene Ideen, Ansätze und ...

Karrierestart Traineeprogramm

Maria Schmelzer startete 2016 als Trainee in der enviaM-Gruppe. Heute ist sie für Hochschulkooperationen und die Ausgestaltung des ...

Power on, statt Game over: Das war die CAGGTUS 2024!

Drei Tage lang tauchten wir in die pulsierende Atmosphäre der CAGGTUS-Gaming-Messe ein, umgeben von einer Flut aus Energie, ...

Kaufmännische Mitarbeitende bringen Power ins Unternehmen

Um die Energiewende voranzutreiben, braucht es lediglich technisches Wissen und IT-Expertise? Falsch gedacht! Egal ob ...