Elektromobilität

Elektromobilität hat eine große Bedeutung für die Energiewende. Sie ist Basis für eine klimafreundliche Form der Mobilität und birgt große wirtschaftliche, umweltpolitische und gesellschaftliche Chancen. Elektrofahrzeuge können zum Beispiel zur Stabilisierung der Stromnetze beitragen. Je nach Wetterlage weichen das Stromangebot aus erneuerbaren Energien und die Nachfrage voneinander ab. Mit Hilfe intelligenter Ladetechnologie nehmen Elektrofahrzeuge überschüssige Energie – etwa bei hohem Windaufkommen – auf und speichern diese.

Die enviaM-Gruppe bietet für Elektrofahrzeuge ein Autostrom-Produkt und Ladeboxen an. Außerdem können Interessierte im Rahmen von eQar – dem eCarsharing-Angebot von enviaM – Elektroautos zur privaten Nutzung leihen.

Beliebte Artikel

Starke Ausbildung mit Zukunftsperspektiven

Anja Schreiber und Juliane Pätzold verstehen sich gut. Die frühere Auszubildende und heutige Personalbetreuerin im ...

Elektroauto richtig laden

Was für einen Verbrenner das Benzin von der Tankstelle ist, ist für das Elektroauto der Strom aus der Steckdose. Idealerweise laden ...

Vom Dach ans Netz: Solaranlage anmelden

Allein 2020 wurden in Deutschland circa 184.000 neue Photovoltaik-Anlagen installiert, denn immer mehr Bürger setzen auf eigenen ...

Strompreis, Teil 2: Was vom Strompreis an den Staat geht

Der Strompreis setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen. Ein Teil geht an den Versorger, ein weiterer an den Netzbetreiber. Den ...

Künstliche Intelligenz als Teil der Energiewende

Die Energiewirtschaft befindet sich im Wandel. Eine Triebkraft ist die Energiewende, aber auch technologischer Fortschritt und ...

Ökologische Trassenpflege schafft neuen Lebensraum

Seit 2019 arbeiten MITNETZ STROM und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zusammen, um eine naturschonende Unterhaltung von ...