enviaM Projektleiter und Spinlab Vertreter in Leipzig enviaM Projektleiter und Spinlab Vertreter in Leipzig

enviaM meets Start-ups

Mit innovativen Ideen gestaltet die enviaM-Gruppe schon heute die Energiezukunft mit. Dabei arbeitet sie Hand in Hand mit aufstrebenden Start-ups aus den Bereichen Energie und Smart City. Eine Kooperation, bei der alle Beteiligten voneinander lernen. Wir stellen Ihnen unsere Partner und ausgewählte Projekte vor.

Ein Erfolg für alle

Die Kooperation mit Start-ups bietet der enviaM-Gruppe die Chance, neue Lösungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Gleichzeitig profitieren wir von modernsten Arbeitsweisen sowie von frischen Ideen und Gedanken außerhalb unserer Unternehmenswelt. Es ist unser Ziel, gemeinsam mit den Gründern und ihrer technologischen Expertise wegweisende Projekte für die Energiezukunft zu entwickeln. Im Gegenzug haben Start-ups mit der enviaM-Gruppe einen starken Partner an ihrer Seite. So profitieren sie von den Möglichkeiten, Kompetenzen und Kontakten eines großen Konzerns und werden im Rahmen von Kooperationsprogrammen gezielt gefördert.

Smarte Lösungen für bekannte Herausforderungen

Schnittstelle zwischen der Unternehmensgruppe und den Jungunternehmen ist Michael Voigtmann. Als Referent für Geschäftsentwicklung bei enviaM koordiniert er die gemeinsamen Projekte. Ein Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist dabei die Kooperation mit dem Start-up FlyNex. Es unterstützt den Netzbetreiber MITNETZ STROM bei der Kontrolle von Strom- und Gasleitungen mithilfe von Drohnenflügen. Durch die ferngesteuerten Drohnen wird die Überwachung des Hochspannungsnetzes wesentlich einfacher, flexibler und effizienter. Mittels eines speziell entwickelten Softwareprogramms kann FlyNex die Flugeinsätze in wenigen Minuten planen und auch direkt umsetzen. Zuvor mussten die Überlandleitungen per Hubschrauber abgeflogen und kontrolliert werden. Ein Vorgang, welcher kosten- und zeitintensiver ist als die Überwachung per Quadrokopter. Hier finden Sie mehr zur Kooperation mit FlyNex.

Neue digitale Wege gehen

Zusammen mit OVRLAB, einer Agentur für die Entwicklung von Virtual-Reality-Anwendungen, verlagerten wir den Unterricht der Auszubildenden der enviaM-Gruppe in digitale Welten. Durch VR-Brillen erleben die Nachwuchskräfte ihren zukünftigen Arbeitsplatz, das Umspannwerk, virtuell. Die künstliche Realität hilft dabei, sich im sensiblen Arbeitsumfeld zurechtzufinden, neue Arbeitsabläufe zu trainieren und Prüfungen zu absolvieren. Ohne die VR-Brillen mussten die Azubis die komplexen Übungen mit höherem Sicherheitsaufwand direkt an der empfindlichen Technik des Umspannwerks ausführen. Dank der realitätsnahen Simulation trainieren sie heute ortsunabhängig und geschützt die wichtigen Handlungsabläufe. Mehr über die Zusammenarbeit mit OVRLAB erfahren Sie hier.

Gründer gern gesehen

Gemeinsam mit Partnern wie der enviaM-Gruppe fördert der Smart Infrastructure Hub in Leipzig Innovationskultur und Start-ups. Dafür arbeiten Gründer und Firmen in einem sechsmonatigen Programm am Internet der Energie. Zum halbjährigen Auswahltag können sich Jungunternehmen mit ihrer Präsentation für einen der begehrten Projektplätze bewerben. Seit 2017 ist enviaM als Partner an Bord. Michael ist vom Unternehmergeist der Start-up-Teams begeistert:

Start-ups brennen für ein Thema. Auch entgegen aller Widerstände treiben sie ihr Projekt zum Erfolg und gestalten aktiv ein Stück Zukunft.

Die Zusammenarbeit steht im Zeichen der Zukunftsvison #enviaM2030. Mit ihr entwickelt der Energiedienstleister das Internet der Energie. Mehr über Michael Voigtmann und seine Arbeit erfahren Sie hier. Ein weiteres spannendes Projekt stellt Ihnen Lisa Lipfert mit der enviaM-Haushaltsampel vor.

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Wasserstoff: Power für die Energiewende? 

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft - insbesondere für energieintensive Industriezweige. Aber wie viel Power brauchen wir...

Wärmewende: So heizt Deutschland in Zukunft

Die Wärmeversorgung ist ein zentraler Aspekt der Energiewende und stellt eine bedeutende Herausforderung dar. Doch wie erreichen wir ...

Trends der Windenergie

Im Jahr 2023 kam in Deutschland erstmals mehr als die Hälfte des Stroms aus erneuerbarer Erzeugung. Den größten Beitrag leisteten ...

Nachhaltig durch 2024

Zum Jahresbeginn blicken wir als enviaM-Gruppe in die nahe Zukunft und haben uns einiges für 2024 in Sachen ESG vorgenommen. Für ...

Wie steht es um die Energiezukunft in Deutschland?

Mit den Entwicklungen der Energiewende steigen bei zahlreichen Verbrauchern die Bedenken bezüglich steigender Energiepreise sowie der...