Biomasse

Biomasse sind organische Stoffe, aus denen sich Energie gewinnen lässt. Sie sind vielfältig einsetzbar, denn aus fester, flüssiger oder gasförmiger Biomasse können Wärme, Strom und auch Kraftstoffe entstehen. Wahlweise werden dafür nachwachsende Rohstoffe wie Pflanzenbestandteile und Gülle oder organischer Abfall wie Klärschlamm verwendet. Die häufigste Ressource für Biomasse ist Mais, denn dieser bringt bei vergleichsweise geringen Kosten hohe Masse- und Gaserträge. Im Verarbeitungsprozess wird die Biomasse in feuchter Umgebung und unter Luftabschluss mikrobiologisch abgebaut und hauptsächlich in Wasser, Kohlendioxid und Methan umgewandelt. Als Endprodukt entsteht Biogas. Alternativ kann die Energie auch durch das Verbrennen der Biomasse gewonnen werden. Da bei der Verbrennung genau die Menge an CO2 frei wird, die zuvor bei der Fotosynthese in diesen Rohstoffen gespeichert wurde, erfolgt eine klimaneutrale Nutzung.

Beliebte Artikel

Starke Ausbildung mit Zukunftsperspektiven

Anja Schreiber und Juliane Pätzold verstehen sich gut. Die frühere Auszubildende und heutige Personalbetreuerin im ...

Elektroauto richtig laden

Was für einen Verbrenner das Benzin von der Tankstelle ist, ist für das Elektroauto der Strom aus der Steckdose. Idealerweise laden ...

Vom Dach ans Netz: Solaranlage anmelden

Allein 2020 wurden in Deutschland circa 184.000 neue Photovoltaik-Anlagen installiert, denn immer mehr Bürger setzen auf eigenen ...

Strompreis, Teil 2: Was vom Strompreis an den Staat geht

Der Strompreis setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen. Ein Teil geht an den Versorger, ein weiterer an den Netzbetreiber. Den ...

Künstliche Intelligenz als Teil der Energiewende

Die Energiewirtschaft befindet sich im Wandel. Eine Triebkraft ist die Energiewende, aber auch technologischer Fortschritt und ...

Ökologische Trassenpflege schafft neuen Lebensraum

Seit 2019 arbeiten MITNETZ STROM und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zusammen, um eine naturschonende Unterhaltung von ...