Anna-Lena Krieg von MITNETZ GAS, Grüne Gase Anna-Lena Krieg von MITNETZ GAS, Grüne Gase

Anna sorgt für ein nachhaltiges Gasnetz

Wie lässt sich Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit im Gasnetz vereinen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Anna-Lena täglich. Als Trainee bei MITNETZ GAS arbeitet die 24-Jährige an Lösungen für eine grüne Gasversorgung. Uns hat sie einen Einblick in ihre Arbeit gegeben.

Mit technischem Verstand zu grüner Energie

Anna, trotz deines jungen Alters bist du schon länger Teil der enviaM-Gruppe. Wie kam es dazu?

Mittlerweile bin ich bereits seit gut 5 Jahren im Unternehmen. Ich habe deutschlandweit nach technischen dualen Studiengängen gesucht und bin dabei auf die enviaM-Gruppe gestoßen. Dort entdeckte ich das Ingenieurstudium, das perfekt zu mir passt. 2021 hatte ich dann den Abschluss für das duale Studium in Energie- und Gebäudetechnik mit der Ausbildung zur Anlagenmechanikerin bei MITNETZ GAS in der Tasche.

Seitdem ist einiges passiert. Wie ging es für dich weiter?

Nach der Abgabe meiner Bachelorarbeit zur Wasserstoffeinspeisung aus Sicht der Systemführung bei MITNETZ GAS wurde ich direkt als Trainee im Netzmanagement der Systemführung, also im selben Team übernommen. Dort darf ich nun weiter daran mitarbeiten, das Gasnetz nachhaltiger zu gestalten. Darüber hinaus ist Netzwerken ein großer Teil des Traineeprogramms.

Für mich ging es zum Beispiel schon zur Schwestergesellschaft Avacon nach Salzgitter. Dort habe ich in drei Monaten zwei Teams kennengelernt. Von der Einspeisung und Beimischung von Wasserstoff über Krisenvorsorge oder die Simulation der Netze beschäftigten mich verschiedenste Themen.

Dabei hast du sicher vieles erlebt und gelernt. Gab es auf dem Weg auch Herausforderungen?

Neben dem Ausbau meines Netzwerks habe ich viel über die Arbeit, aber auch über mich selbst gelernt. Als junge Frau in einem technischen Beruf wird man auch in der heutigen Zeit vor einige Herausforderungen gestellt. Es ist leider nach wie vor eine Ausnahme. Umso wichtiger ist es mir, nicht auf mein Aussehen oder mein Geschlecht reduziert, sondern für meine Arbeit ernstgenommen zu werden. Außerdem möchte ich junge Frauen ermutigen, die Möglichkeiten und Chancen dieses Berufsfelds selbst zu entdecken.

Kannst du uns einen Einblick in deinen Arbeitsalltag geben?

Mein Arbeitsalltag ist sehr facettenreich, auch wenn sich die meiste Zeit vor dem Bildschirm abspielt. In Projekten zu erneuerbaren Gasen wie Wasserstoff und Biogas sammle ich viel Material zur Gasnetztransformation und Krisenvorsorge. Außerdem entwickle ich eigene Ideen und versuche die Themen im Zusammenhang mit einem nachhaltigen Gasnetz zu bringen. An manchen Tagen beschäftige ich mich aber auch nur mit Datenpflege und Tabellen.

Darüber hinaus besuche ich Traineeveranstaltungen und bin selbst in deren Organisation eingebunden, wie aktuell in das konzernübergreifende Traineenetzwerktreffen.

Nachhaltigkeit in die Gasversorgung zu bringen, steht im Fokus deiner Arbeit. Welchen Stellenwert hat das Thema für dich persönlich?

Mich beschäftigt der Treibhauseffekt bereits seit Kindertagen. Ich wollte verstehen, was dort in der Atmosphäre passiert. Nachdem ich den Effekt in einem Schulexperiment simuliert und dadurch richtig verstanden habe, sind für mich auch die globalen klimatischen Konsequenzen in den Vordergrund gerückt. Klimaschutz hat daher bei mir einen hohen Stellenwert und ich wirke daran mit, Methanemissionen weiter zu verringern und die Energieversorgung unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen.

Welche Ziele und Ideen verfolgst du für die Zukunft?

Ich plane einen Traineedurchlauf im Ausland. Im Anschluss daran würde ich am liebsten im Bereich der Gasnetztransformierung zur Wasserstoffversorgung in der enviaM-Gruppe arbeiten. Dazu ergänzend möchte ich berufsbegleitend meinen Master in Energiemanagement machen.

Mehr zu Annas Projekt erfährst du auf unserer Webseite.

Hier berichtet Jungmonteur Justin von seinem Arbeitsalltag und in diesem Beitrag stellt Franziska ihre smarte App iONA vor.

Karriere

Herausforderung gesucht? Dann komm zu uns in die enviaM-Gruppe.

gleich Einstiegsmöglichkeiten entdecken

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Ziele der Energiewende

Die Energiewende steht für eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. Dazu wird Deutschlands ...

Grüne Gasversorgung

Mit der Umstellung der Gasversorgung auf erneuerbare Energieträger stehen unsere Gasnetze vor neuen Herausforderungen. Durch eine ...

In der Lausitz scheint die Sonne und das nutzen wir

Die enviaM-Gruppe will bis 2040 klimaneutral sein und nimmt dafür ordentlich Tempo auf. Gemeinsam mit der BASF Schwarzheide GmbH ...

Innovative Energieversorgung

Sowohl die Strom- als auch die Gaspreise steigen rasant. Die aktuelle Marktsituation birgt große Unsicherheiten. Als führender ...

20 Jahre Ausbau sicherer Netze

Die Stromleitungen der enviaM-Gruppe sind die Lebensader für mehr als zwei Millionen Menschen sowie hunderttausende Unternehmen, ...