Weihnachtlicher Stromspartipp: Stromsparende Weihnachtsgeschenke

Brauchen Sie noch Ideen für Weihnachtsgeschenke? Wir haben welche: Wie wäre es beispielsweise mit einem Schnellkochtopf, Toaster, Eierkocher oder einer Mikrowelle? Damit lassen sich Speisen stromsparender zubereiten gegenüber einem herkömmlichen Topf beziehungsweise dem Backofen oder Herd.

Oder kennen Sie schon die sogenannten Kochkisten? Damit können Sie Speisen, welche vorher im Kochtopf kurz aufgekocht wurden, ohne weitere Energiezufuhr fertig garen. Dafür muss einfach nur der Topf nach dem Aufkochen in die Kochkiste gestellt werden. Diese ist wärmeisoliert und hält dadurch die Temperatur über Stunden hinweg. Kochkisten können fertig gekauft oder selbst gebaut werden. Eine Anleitung finden Sie auf folgender Internetseite: www.strom-sparen.com.de.

Weitere nützliche Weihnachtsgeschenke sind Zeitschaltuhren oder Thermostate, welche nach vorher festgelegter Uhrzeit die Energiezufuhr an Geräten an- bzw. abschalten.

Beim Verschenken von Elektronik empfiehlt es sich, Geräte mit direktem Netzanschluss zu kaufen. Geräte mit Akkus verbrauchen deutlich mehr Strom. Achten Sie beim Kauf außerdem auf den Energieverbrauch: Dieser wird von A bis G angegeben, wobei A für einen niedrigen Verbrauch steht.