UNTERNEHMENSBLOG Blog abonnieren
Kategorie Menschen

Neuer Anstrich für Max und Moritz

Letzte Woche waren 14 enviaM-Kollegen zum „Mitarbeiter vor Ort“-Einsatz in der Leipziger Kita „Max und Moritz“. Das Team tauschte für zwei Tage das gewohnte, eher ruhige Büro gegen ein Haus voller quirliger Kinder. Auf dem Programm standen gleich mehrere Baustellen. Zunächst wurde ausgiebig gemalert – drinnen der Garderobenbereich und ein Gruppenzimmer, draußen die Klettergerüste. Die Kollegen brachten außerdem neue Schallschutzplatten für eine ruhige und gemütliche Atmosphäre an. Das war kniffliger als gedacht und erforderte die fachmännische Unterstützung vom Hausmeister.

IMG_8860

Nach getaner Arbeit überraschte eine ausgeschlafene Kindertruppe das fleißige Team im Garten. Projektpatin Nicolle Fröhlich geriet kurz in Panik:

Gerade als wir mit den Malerarbeiten draußen fertig waren, kamen die Kinder von ihrem Mittagsschlaf, sahen das hübsche Klettergerüst und rannten darauf zu. Da wir den Bereich noch nicht abgesperrt hatten, mussten wir blitzschnell reagieren, um am Ende keine farbbeklecksten Kinder an ihre Eltern übergeben zu müssen.

Die Kinder und das Kita-Personal waren begeistert von der engagierten Truppe und den tollen Ergebnissen. Zum Dank grillten sie für das hungrige und erschöpfte Team. Bei Bratwurst und Limonade ging so ein sehr spaßiger und lohnenswerter, wenngleich auch körperlich ganz schön anstrengender Einsatz zu Ende.

IMG_8872

Die enviaM-Gruppe unterstützt mit der Aktion „Mitarbeiter vor Ort“ die ehrenamtliche Tätigkeit von Beschäftigten in ihren Heimatorten. Schwerpunkt sind die Bereiche Bildung und Erziehung, Soziales, Kultur, Sport, Energie sowie Umwelt- und Naturschutz. Seit dem Start 2007 wurden rund 1500 Projekte befürwortet. Die Fördersumme beträgt 500 bis 2000 Euro.

Kommentieren

*Pflichtfeld