UNTERNEHMENSBLOG Blog abonnieren
Kategorie Menschen

MUSIK AUS KOMMUNEN – Landeswettbewerbe 2017

MUSIK AUS KOMMUNEN 2017

Auch in diesem Jahr spielen Nachwuchskünstler aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg um den Einzug ins Finale zum Musikschulwettbewerb „enviaM – MUSIK AUS KOMMUNEN“.

Die ersten beiden Landeswettbewerbe fanden bereits statt. Unter dem Motto „Klavier sucht Gitarre“ musizierten in Flöha 26 Ensembles. Die ersten Plätze beider Altersgruppen holten die Teilnehmer der Musikschule Leipzig. Das Klavier-Duo „Twenty Fingers“ Marie und Florentine Lehnert (Altersgruppe I) von der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ überzeugte mit Stücken von Dave Brubeck und Billy Joel. Sie vertreten das Land Sachsen am 18. November 2017 beim Finale im Staatstheater Cottbus.

MUSIK AUS KOMMUNEN 2017

Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Abschlusskonzert in der Alten Baumwollspinnerei. Volker Holuscha, Oberbürgermeister von Flöha, lobte den Wettbewerb und das tolle Engagement von enviaM sowie aller beteiligten Partner.

In Hohenmölsen in Sachsen-Anhalt traten 12 Ensembles um den Einzug ins Finale an.

Das Konservatorium Halle räumte gleich vier Preise ab und stellte auch den Gesamtsieger für das Finale in Cottbus. Das Blockflöten-Quartett „Möbelpacker“ mit Emilia Durka, Harald Clausing, Friedrich Günter und Fabian Gremm überzeugte die Jury durch die nötige Bühnenpräsenz, das perfekte Beherrschen ihrer Instrumente sowie den wiederholten Wechsel an den Instrumenten. Sie spielten Werke von William Byrd, Frans Geysen und Tarquinio Merula.

Wer für Brandenburg ins Rennen geht, entscheidet sich am 24. Juni im Konservatorium Cottbus.
Wir freuen uns schon auf den spannenden Wettstreit am 18. November 2017 im Staatstheater in Cottbus. Auf die Teilnehmer warten Preisgelder in Höhe von bis zu 2.000 Euro, Workshops mit Musikern des MDR Sinfonieorchesters und Förderpreise für Ensembleprojekte. Die Gesamtsieger treten in der Reihe „Die nächste Generation“ beim MDR Musiksommer 2018 auf.

Kommentieren

*Pflichtfeld