MITGAS Schüler-Rafting feiert 10. Jubiläum

Das zehnte MITGAS Schüler-Rafting ist entschieden: Die Mannschaft „SOS“ der Sportoberschule Leipzig konnte das Finale Ende Mai im Kanupark Markkleeberg für sich entscheiden. Den zweiten Platz erreichte „SPOGYMA“ vom Landesgymnasium für Sport Leipzig. Dritter wurden die „Regiser Buschbartpiraten“ von der Oberschule Regis-Breitingen. Die Markkleeberger Bürgermeisterin Jana Thomas und Mario Grimm von MITGAS übergaben den Pokal an das strahlende Siegerteam.

Für die Endrunde des diesjährigen MITGAS Schüler-Raftings hatten sich von 67 Schulen insgesamt zwölf Mannschaften qualifiziert. Um den Sieg paddelten vier Leipziger Schul-Teams, drei Mannschaften aus dem Landkreis Leipzig, jeweils zwei Teams aus dem Landkreis Nordsachsen und dem Burgenlandkreis sowie Schüler aus dem Landkreis Altenburger Land. Im Wildwasserkanal mussten sie sich sowohl im Zeitfahren als auch in einer K.O.-Runde messen. Die Bootsbesatzungen bestanden aus je sieben Schülern der achten und neunten Klassenstufen einer Schule und einem Raftguide des Kanuparks.

Die Veranstaltung beging 2018 ihr zehntes Jubiläum und hat bei den Schulen an Beliebtheit nichts eingebüßt – im Gegenteil. Während die ersten Jahre seit dem Start 2009 nur Schülerteams aus der Stadt und dem Landkreis Leipzig teilnehmen konnten, öffnete MITGAS in Zusammenarbeit mit dem Kanupark Markkleeberg das Einzugsgebiet später für Teams aus der Stadt Halle sowie aus den Landkreisen Nordsachsen, Altenburger Land, Saalekreis und dem Burgenlandkreis. Aus dem MITGAS Schüler-Rafting wurde eine wahre mitteldeutsche Meisterschaft. In den vergangenen zehn Jahren nahmen insgesamt etwa 500 Teams mit mehr als 3.400 Schülern am Wettbewerb teil.

Die Sportoberschule Leipzig sicherte sich in der Historie des MITGAS Schüler-Raftings zum ersten Mal den obersten Platz auf der Rangliste. Unter den Siegern der Veranstaltungsreihe stehen außerdem das Landesgymnasium für Sport aus Leipzig (2015, 2014, 2012 und 2009), das Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium aus Leipzig (2017 und 2011), das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium aus Leipzig (2016, 2013) und die Rudolf-Hildebrand-Schule aus Markkleeberg (2010).

Mehr Sport mit Energie und Infos zum Engagement von MITGAS gibt es unter www.enviaM-Gruppe.de/Engagement.