Lehrer auf der Schulbank

Die letzte Lehrerfortbildung des Jahres 2018 zu unseren Experimentierkoffern und deren Einsatz im Unterricht hat stattgefunden. 60 Lehrer von der Grund- bis zur Oberstufe nahmen das Angebot an. Mit den Augen der Schüler haben sie Experimente zu den Themen Photovoltaik, Windenergie, Smart Grid und Brennstoffzelle durchgeführt. Die Begeisterung ist groß. Catrin Warta von der Gemeinnützigen Aus-, Fortbildungs- und Umschulungsgesellschaft mbH sagt:

Mit dem Experimentierkoffer können sogar Physikmuffel erreicht werden.

Katja Schultz von der Hufeland-Oberschule Plauen sieht Einsatzmöglichkeiten für die Koffer nicht nur im Unterricht, sondern auch in AG’s und Projekten. Sie betont, dass der Kofferinhalt die Lehrplananforderungen vollumfänglich abdeckt. Die Lehrer, die die Koffer bereits heute im Unterricht einsetzen, loben die Verbindung von Theorie und Praxis. Das Experimentieren fördert die Teamfähigkeit und unterstützt die Berufsorientierung.

Lehrer auf der Schulbank

Wir freuen uns nicht nur darüber, dass unser Angebot so gut ankommt, sondern auch über den regen Austausch mit den Teilnehmern und über Verbesserungsvorschläge. Viele Lehrer kamen über Empfehlungen zu uns. Wenn auch Sie Interesse haben, gibt es hier bereits die ersten Termine für das Jahr 2019:

  • 12.03.2019, Halle (Saale)
  • 14.03.2019, Wasserkraftwerk Mittweida
  • 19.03.2019, Markkleeberg

Nach Absprache können ebenfalls zusätzliche Termine an Ihrer Schule organisiert werden.

Noch mehr Informationen zu den Lehrerfortbildungen und zur Anmeldung finden Sie auf www.enviaM-gruppe.de.

enviaM-Tipp: Übrigens sind die Lehrerfortbildungen staatlich anerkannt.

Mehr zu den Experimentierkoffern finden Sie in unserem Beitrag „Physik leicht gemacht“.