Ferientipp: Mit Höchstgeschwindigkeit in die Ferien

Endlich Sommerferien! Doch wie nutzen wir die ungewohnte Freizeit? Am besten rausgehen, das Wetter genießen und einen Ausgleich zum Schul- und Arbeitsalltag finden. Mit unseren ‚Ferientipps‘ stellen wir einige Aktivitäten in der Region vor.

Wir starten mit der Freizeitanlage Weißenfels: Die nahe Naumburg (Saale) gelegene Freizeitanlage hat einiges zu bieten. Im Zentrum steht eine Allwetterrodelbahn, die bei jeder Wetterlage genutzt werden kann. Sie ist insgesamt 800 Meter lang und verfügt über mehrere Kurven und Steilkurven sowie eine Kreuzung, zwei kleinere Jumps und mehrere Tunnel. Begeisterte Fahrer sausen mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 40 km/h ins Tal.

Ferientipp, Sommerrodelbahn Weißenfels

Weiterhin können Sie in der Freizeitanlage auf 18 Bahnen Minigolf spielen, Traktorfahren oder sich im Bogen- und Armbrustschießen ausprobieren. Auch Naturbowling und Galgenkegeln werden angeboten. Nach diesen energieintensiven Aktivitäten nutzen Sie doch der gastronomischen Angebote, um Ihren Energiehaushalt wieder aufzufrischen. Besonders schön sind die original eingerichteten Lapplandgrillhütten, in denen Sie eigens mitgebrachte Speisen und Getränke verzehren können.

Ferientipp, Sommerrodelbahn Weißenfels

Die meisten der soeben genannten sportlichen Aktivitäten kommen komplett ohne elektrische Energie aus. Doch wussten Sie, dass beispielsweise beim Bogenschießen trotzdem große Energiemengen übertragen werden? Der Mensch besitzt eine innere Energie, mit Hilfe derer er den Bogen spannt. Dabei wird die innere Energie in Spannenergie umgewandelt. Durch das Loslassen der Bogensehne entspannt sich der Bogen und der Pfeil fliegt mit hoher Geschwindigkeit Richtung Ziel.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Allwetterrodelbahn.

Und nun sind wir gespannt wie ein Flitzebogen: Hat Ihnen der Beitrag gefallen oder waren Sie schon einmal Gast der Freizeitanlage? Dann schreiben Sie es gern in die Kommentare.

Weitere Tipps für die Ferien finden Sie hier:

Ferientipp: Ein Blick in die Glaskugel

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
4