Energiereserven über Ostern aufladen

Schon steht Ostern wieder vor der Tür. Für viele bedeutet das verlängerte Wochenende eine Extraportion Erholung und Familienzeit. Um die Akkus während der Feiertage wieder aufzuladen, dürfen klassische Osterleckereien natürlich nicht fehlen. Die Verkaufszahlen von Schokoladenhasen schlagen die von Weihnachtsmännern schließlich nicht umsonst. Für ganze 75 Prozent der Deutschen sind Leckereien das Ostergeschenk der Wahl.

Österliche Köstlichkeiten mit Möhren

Gutes Essen an den Feiertagen gehört einfach dazu. Doch auch sonst sollte Ernährung eine große Rolle in Ihrem Leben spielen. Schließlich ist unsere Nahrung maßgeblich dafür verantwortlich, wie fit und energiegeladen wir uns fühlen. Nicht nur Glühlampen, Fernseher und Herd brauchen Energie, um zu funktionieren, sondern auch unser Körper. Den Finger in die Steckdose zu halten, um seine eigenen Akkus wieder zu füllen, ist selbstverständlich nicht zu empfehlen – und vor allen Dingen auch gar nicht notwendig. Denn wir können unsere Energiereserven viel leckerer aufladen. Passend zum Osterfest haben wir ein Rezept herausgesucht, das nicht nur köstlich ist, sondern Sie auch mit ordentlich Power versorgt.

Muffins mit Hasen als Dekoration

Rezept für 12 saftige Möhrenmuffins

Zutaten:

  • 200 g Karotten
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Apfelmus
  • 100 ml Öl
  • 80 ml Milch
  • 1 EL heller Essig

Zubereitung

  1. Die Karotten fein raspeln.
  2. Apfelmus, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Essig verrühren.
  3. Das Mehl in eine Schüssel sieben, gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz und Zimt hinzugeben und vermengen.
  4. Nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit den geriebenen Karotten mischen.
  5. Den fertigen Teig nun in 12 Muffinförmchen füllen und für 25 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.

Unser Stromspartipp für das Backen: Den Backofen schon ein paar Minuten vor Ende der Backzeit ausschalten und so die Restwärme nutzen.

Tipps für einen geringen Stromverbrauch an den Osterfeiertagen geben wir Ihnen in diesem Beitrag Energiesparendes Ostern.

Hase mit Osterkörbchen und bunten Eiern

Spaßige Ostern in den eigenen 4 Wänden

Beim Dekorieren der saftigen Muffins sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Zuckerguss, Schokolade, Streusel oder gleich alles zusammen – erlaubt ist, was gut schmeckt und hübsch aussieht. Gemeinsames Backen und Verzieren der Köstlichkeiten ist eine perfekte Beschäftigung für Groß und Klein während der Osterfeiertage. Auch virtuell lässt es sich wunderbar mit Freunden und Familie backen und zusammen viel Spaß dabei zu haben. Probieren Sie es aus.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen guten Appetit und ein frohes und erholsames Osterfest!

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Im Herbst und Winter clever Heizkosten sparen

Besonders in den kalten Jahreszeiten läuft die Heizung auf Hochtouren. Etwa ein Viertel der verbrauchten Energie pro Haushalt geht ...

Steckerarten – Euro vs. Schuko

An der Steckdose fällt bei genauerem Hinsehen auf: Nicht alle Stecker sind gleich. Hierzulande gibt es zwei gängige Steckertypen: ...

Hausbauserie, Teil 4: Solarthermie

Die Sonne sorgt nicht nur für gute Laune, sondern liefert auch Energie. Warum also nicht das Sonnenlicht zur Senkung der ...

Hausbauserie, Teil 3: Wärmepumpe

Ein Hausbau strapaziert nicht nur die Nerven, sondern auch den Geldbeutel. Daher lohnt es sich, bereits vor dem Bau zu überlegen, wie...

Hausbau, Teil 20: Energiespartipps für den Swimmingpool

Von einem Swimmingpool im Garten träumen viele Eigenheimbesitzer. Für Bau und Unterhaltung kommen allerdings einige Kosten auf Sie ...