Energieexperten zu Gast in Leipzig

Rund 350 Teilnehmer kamen zur 19. Energiefachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ von MITGAS und enviaM am 25. Januar 2018 ins Congress Center auf der Leipziger Messe. Experten aus Energiewirtschaft und Wissenschaft diskutieren jedes Jahr die neuesten Trends und beschäftigen sich verstärkt mit branchenübergreifenden Lösungs- und Denkansätzen.

Am Vormittag standen die Zukunftsthemen „Der digitale Kunde“ mit Dr. Jens Uwe Meyer (Innolytics) und „Smart City“ mit Wolfgang Volz (Robert Bosch) auf der Agenda. Die Kundenbeziehung in Zeiten der Digitalisierung, so das Fazit, wird sich revolutionieren. Unternehmen müssen sich darauf einstellen, Servicepartner für einen ungeduldigen, verwöhnten und überinformierten Kundentypus zu werden.

Im zweiten Teil bot die Fachtagung spezifische Erdgas- und Stromthemen an. Viel Raum nahm in beiden Foren das Thema Mobilität ein. Dr. Jasper Kammeyer von Volkswagen zeigte beispielsweise, dass die Neuzulassungen von Erdgasfahrzeugen 2017 wieder stark angestiegen sind. Erdgas sei sofort verfügbarer Umweltschutz, während die Elektromobilität noch Zeit brauchen würde, um bei den Kohlendioxid-Emissionen mit Erdgasautos gleichzuziehen. Beide Antriebe, so Kammeyer, würden aber gebraucht und könnten sich je nach Zielgruppe ideal ergänzen. Zum Erfolg und zur Akzeptanz von Elektromobilität ist eine verfügbare, intelligente Ladeinfrastruktur vonnöten. Diese an den richtigen Stellen eingesetzt, so die These von Lothar Stanka von innogy, kann ein Kundenmagnet sein.

Auch Themen wie „Power to Gas – Erdgas going green“ (ONTRAS) und „Innovative Speichertechnologien“ (VARTA Storage) stießen auf ebenso große Resonanz wie die bereits traditionelle, begleitende Fachausstellung zu innovativen Energieanwendungen.

 

Veranstalter der Fachtagung sind neben MITGAS und enviaM die Netzbetreiber MITNETZ GAS und MITNETZ STROM, die HTWK Leipzig, Bosch und Buderus. Die Fachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ spricht vorrangig Architekten, Ingenieure, Planer und Installateure an, die verschiedene Energieformen in ihrem Berufsalltag einsetzen. Sie ist aber auch für alle anderen Interessierten offen.

Die Vorträge der diesjährigen Tagung sind unter www.energiefachtagung.com im Downloadbereich abrufbar. Am 24. Januar 2019 findet die Veranstaltung bereits zum 20. Mal statt.