Energie selbst gemacht

Haben Sie auch schon einmal überlegt, eine Solaranlage auf Ihrem Hausdach zu installieren?

Die Zahl von Photovoltaikanlagen auf Dächern von Eigenheimen steigt stetig an. Sie wandeln  Sonnenlicht in elektrischen Strom. Dieser wird in erster Linie für den Eigenverbrauch genutzt, überschüssiger Strom wird ins Netz eingespeist. Doch was kosten Anschaffung und Installation überhaupt und rentiert sich der Kauf am Ende? Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengetragen.

 

Die Kosten

Wie viel eine Photovoltaikanlage kostet, ist abhängig von der Größe. Für eine Kilowatt Peak  – das ist die Einheit, in der die Leistung einer Anlage angegeben wird – fallen rund 1.200 Euro an. Für ein Einfamilienhaus empfiehlt sich eine Anlage mit fünf Kilowatt Peak beziehungsweise 40 Quadratmeter Dachfläche.

Zu beachten sind außerdem die mit der Zeit anfallenden Wartungs- und Reparaturkosten  wie beispielsweise der Austausch des Wechselrichters und gegebenenfalls die Versicherung der Anlage.

 

Lohnt sich die Anschaffung?

Neben der Wertsteigerung des Eigenheims überzeugen Photovoltaikanlagen vor allem durch die sinkenden Stromkosten. Rund 1000 Euro jährlich lassen sich mit einer 5kWp-Anlage einsparen. Nicht verbrauchter Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, wofür es eine Vergütung gibt. Diese liegt bei rund 12 Cent pro Kilowattstunde. Nicht zu vergessen ist natürlich auch Ihr Beitrag zum Umweltschutz und der Energiewende.

 

Was ist zu beachten?

Für die Installation einer Photovoltaikanlage wird eine Dachfläche von mindestens 20 Quadratmetern benötigt. Den höchsten Ertrag erzielt eine nach Süden und mit einem Neigungswinkel von 30° bis 45° ausgerichtete Anlage. Für einen optimalen Eigenverbrauch eignen sich Anlagen mit einer Ost-West Ausrichtung besonders gut. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass eine direkte Sonneneinstrahlung gegeben ist und keine Bäume oder Gebäude das Licht nehmen.

Eine Baugenehmigung brauchen Sie übrigens nur bei denkmalgeschützten Gebäuden.

Wenn auch Sie sich für eine Solaranlage interessieren, erhalten Sie hier mehr Informationen dazu.

 

Artikel teilen

Ähnliche Artikel

Michael Freitag gibt Daten ein Zuhause

Wenn Michael Freitag seinen Arbeitsplatz betritt, kennt er sich bestens aus. Schließlich hat er ihn selbst entwickelt. Die Rede ist ...

Energiewende: Wie weit sind wir?

Um unseren Planeten zu schützen, gestalten wir unsere Lebensweisen immer umweltbewusster und nachhaltiger. Auch die Energieversorgung ...

Mit Netzen bestens vernetzt

Netze sind die Basis unseres modernen Alltags. Egal ob Strom-, Verkehrs- oder Kommunikationsnetze - ohne diese umfassenden Systeme ...

Windkraft neu erfunden

Windkraftanlagen haben sich als fester Bestandteil der Energiewende über Jahre etabliert. 1950 ging das erste, von Ulrich Hütter ...

Drohnenballett für die Netze für morgen

Feuerwerk kann jeder. Deshalb haben wir gemeinsam mit E.ON und den anderen Regionalgesellschaften zum Auftakt der deutschlandweiten ...