Energie-Erlebnistag in Markkleeberg

Der zweite Energie-Erlebnistag der enviaM-Gruppe war ein voller Erfolg. Am Standort Markkleeberg begrüßten wir letzten Sonntag rund 3000 Besucher. Sie erhielten einen spannenden Blick hinter die Kulissen der unserer Unternehmensgruppe.

MIS_6802

Am Eingang wurden die Gäste durch eine Flotte  alternativer Antriebe empfangen.  Die Probefahrten mit Elektro- und Erdgasfahrzeugen sowie Elektrofahrrädern waren sehr beliebt . Am Stand der Kundenberatung ging es dann neben Strom- und Gasprodukten vor allem um die Photovoltaik- und Heizungsanlagen. Gleich nebenan machte das Technische Hilfswerk mit einem Gerätewagen und Mitmachangeboten auf sich aufmerksam. Kollegen des Ortsverbandes Grimma berichteten über ihre  Arbeit und die Technik des THWs. Gleichzeitig warben sie in eigener Sache um neue Mitstreiter.

MIS_5999

Gegenüber informierten die Mitarbeiter von envia TEL über neueste Glasfasertechnik und gewährten an Hand eines Servicefahrzeuges Einblick in die tägliche Arbeit. An der Bastelstraße wurde analoge Technik in Form von Büchsentelefonen gebastelt. Kleine und große Gäste ließen ihrer Kreativität außerdem beim Gestalten von Blumentöpfen und Bilderrahmen freien Lauf. Auch der Elektroauto-Parcours war sehr beliebt. Hier durften die Kleinsten mal ordentlich aufs Gas treten.

MIS_7898

Eines der größten und begehrtesten Highlights war die Hubarbeitsbühne der MITNETZ STROM. Geduldig beförderten die Kollegen schwindelfreie Gäste in 35 Meter Höhe, von wo aus sich ein wunderbarer Blick über Markkeeberg bot. An der mobilen Netzersatzanlage, der mobilen Trafostation, dem Leuchtenhänger und dem Kabelmesswagen gab es Technik hautnah zu erleben. So auch bei den Mitarbeitern der MITNETZ GAS. Sie erläuterten die Funktion einer mobilen Gasdruckregelanlage und zeigten ein Gas-Monteursfahrzeug.

MIS_7331

Nach all dem Input kam eine kurze Verschnaufpause gerade recht. Viele Gäste nutzten den kleinen, hauseigenen Park zum Verweilen bei Bratwurst, Kuchen oder  Kaffee. Für alle, die noch nicht genug hatten, standen eine Hüpfburg, ein Heißer Draht, die T-Wall, Torwandschießen oder der Basketballkorb bereit.
Auch ein kurzer und heftiger Regenschauer trübte die Stimmung nicht. Und so traf Radio PSR Moderator Steffen Lukas mit seinem Plattenbauorchester bei seinem Auftritt auf ein gut gelauntes Publikum. Über eine Stunde gab er seine Songs zum Besten und schrieb fleißig Autogramme. Der krönende Abschluss für einen gelungenen Tag.

MIS_8182

Über 40 Mitarbeiter waren in die Vorbereitungen eingebunden, die viel Arbeit und Engagement forderten. Vertriebsvorstand Dr. Andreas Auerbach würdigte den Einsatz der Kollegen: „Es hat mich mit Stolz erfüllt zu sehen, wie sich unsere Mitarbeiter an einem Sonntag engagieren, um die enviaM-Gruppe erlebbar und anfassbar zu machen. So zeigen wir unser Gesicht in der Region und das, was uns unverwechselbar macht, nämlich die Menschen hinter den Unternehmen.“