UNTERNEHMENSBLOG Blog abonnieren
Kategorie Energie

Ein wärmender Gewinn

Diethelm Müller ist im positiven Sinn vorbelastet. Denn als gelernter Heizungs- und Sanitärfacharbeiter kennt er sich mit Heizungen und Kesseln bestens aus. Und dass er seinen 25 Jahre alten Heizkessel entsorgen wollte, wusste der Senior aus Leuna schon bevor er eines Morgens seine Tageszeitung in den Händen hielt. Darin sah der 70-Jährige die Anzeige für die Wärmewochen von enviaM und dem dazugehörigen Gewinnspiel. Diethelm Müller erinnert sich schmunzelnd zurück:

Eine Teilnahme war sozusagen verpflichtend für mich. Den Einbau des Erdgas-Brennwert-Gerätes übernahm meine ehemalige Firma. Ich hatte somit ein Heimspiel und den Vorteil alles selbst zu steuern.

Die Kollegen von enviaM halfen dem Hausbesitzer bei allen Anliegen und Fragen zum Einbau kompetent weiter. Diethelm Müller hatte sich bewusst für enviaM entschieden.

Verwandte und Bekannte hatten bereits im Vorfeld gute Erfahrungen beim Einbau der Erdgas-Brennwertheizung gemacht. Das hat mich überzeugt.

Müllers entschieden in ihr Eigenheim eine Brennwerttherme mit Speicher einzubauen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungen nutzt die Gas-Brennwerttherme neben dem Gasbrenner auch die in den Abgasen enthaltene Wärme. Diese wird in einem Wärmetauscher zu Wasserdampf kondensiert, um zusätzliche Energie zu gewinnen. Müller zieht ein positives Fazit:

Ich bin begeistert. Gas ist die umweltfreundlichere Variante und unser Energieverbrauch seither niedriger. Zudem muss ich mich die kommenden zehn Jahre um keine Wartung kümmern.

Das die Müllers jetzt noch mit ihrem Gewinn monatlich 69 Euro für zehn Jahre einsparen, freut die Familie umso mehr. Sie sind einer von über 750 zufrieden enviaM Hauswärme Kunden.

Weitere Informationen gibt es unter www.waermewelt-enviam.de.

Kommentieren

*Pflichtfeld