Effizientes Energiemanagement für Kommunen

Bund und Länder geben bei der Energiewende den Ton an. Dabei spielt die Musik in den Kommunen, denn diese setzen den Wandel der Energieversorgung vor Ort um. Dafür benötigen die Kommunen ein modernes Energiemanagement. enviaM unterstützt sie dabei. Wir stellen Städten und Gemeinden ein vom INM Institut für Nachhaltigkeitsanalytik und -management entwickeltes online gestütztes Energiemanagement-System zur Verfügung. Es ist passgenau auf die Bedürfnisse der Kommunen zugeschnitten und einfach zu bedienen. Das Energiemanagement-System erfasst den Energieverbrauch, die Energiekosten und –emissionen ganz genau. Damit ermöglich es den Kommunen ihre Energieversorgung sehr viel effizienter und effektiver zu betreiben. Zusätzlich sind natürlich auch alle Energieverträge abrufbar.

Energiemanagement Kommunen

Energiemanagement-System

Das Energiemanagement-System ist auf die Digitalisierung im Messwesen zugeschnitten. Die Zählerstände kommunaler Gebäude können von intelligenten Messsystemen direkt in das Energiemanagement-System übertragen werden. Das aufwendige monatliche Ablesen der Zählerstände entfällt damit. Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb erklärt dazu.

Mit unserem Energiemanagement-System erhalten Städte und Gemeinden alle wichtigen Energie-Informationen auf einen Blick. Es gibt zudem Handlungsempfehlungen, mit denen sie Verbrauch, Kosten und Emissionen sofort senken können. So einfach geht kommunaler Klimaschutz heute.

Zertifizierung und Förderung

Das neue Angebot ist für alle Kommunen geeignet. Es bildet die Grundlage für die Einführung eines kommunalen Energiemanagement-Systems nach ISO EN 50.001. Dafür können Städte und Gemeinden eine finanzielle Förderung beim Bundesumweltministerium im Rahmen der „Kommunalrichtlinie“ beantragen. Wir bieten Städten und Gemeinden an, das Produkt 90 Tage lang kostenlos zu testen.

Kommunen, die sich für das Angebot interessieren, wenden sich einfach an ihren Kommunalbetreuer.

Mehr Informationen zur kommunalen Klimastrategie gibt es unter enviam.klimastrategie.de.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
13