Dürfen wir vorstellen: Paul

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir bereits Martin etwas näher vorgestellt. Zu seinem Steckbrief geht es hier entlang. Nun ist der zweite unserer enviaMänner an der Reihe: Paul. Er ist der Gemütlichere von beiden.

Paul wohnt in der unteren Etage der Männer-WG. Treppensteigen wird wohl nie zu seinen Lieblingshobbys zählen und außerdem bevorzugt er den direkten Zugang zur Küche. Dort genießt er morgens am liebsten Rührei mit Speck und Eiscreme könnte er sogar den ganzen Tag lang essen. Paul sagt, seine Berufung sei das Lehrerdasein: Mit seinem Wissen belehrt er auch Martin des Öfteren. Er überzeugt seinen neugierigen Kumpel gern mit Fakten und bringt ihm so immer wieder neue Dinge bei. Bei WIR IM OSTEN laden auf die Schnelle sorgt Paul zum Beispiel dafür, dass Martin trotz niedrigen Akkustand beim Elektroauto nicht in Panik ausbricht. Denn er weiß mal wieder genau, was zu tun ist. Wir bezeichnen ihn deshalb gern als die Ruhe in Person.

In seiner Freizeit liest Paul nicht nur unheimlich gern, sondern wendet sein Know-How rund ums Thema Energie ebenso beim Tüfteln und Basteln an. Zudem liebt er es, auf seiner Ukulele zu musizieren. Und spätestens seit WIR IM OSTEN singen Karaoke ist auch seine heimliche Leidenschaft klar. Singen bereitet Paul sehr viel Freude und so stimmt er auf den Fahrten mit Martin gerne mal ein Liedchen an. Der Spaß kommt bei den beiden einfach nie zu kurz.

Zusammengefasst ist Paul also nicht nur der Ruhepol der enviaMänner, sondern auch der Dichter und Denker, oder eher der Sänger und Denker, der beiden. Noch mehr Fakten gibt’s in Pauls Steckbrief. Den chaotischen WG-Alltag können Sie auf unserem YouTube-Kanal verfolgen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
6