Die Stunde des Glücks oder wie cleveres Stromsparen funktioniert

Für viele ist die „Happy Hour“ die schönste Stunde des Tages. In vollen Zügen zum halben Preis genießen. Wem gefällt das nicht? Die „Happy Hour“ kennen wir alle aus der Gastronomie. Sie bezeichnet eine bestimmte Zeit, in der alkoholische Getränke zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

Happy Hour

Übersetzt bedeutet „Happy Hour“ so viel wie „die Stunde des Glücks“ oder „Glückliche Stunde“.

Wenn Sie die „Happy Hour“ in Ihrer Lieblingsbar nebenan mögen, werden Sie auch auf unsere „Happy Hour“ stehen. Hier zahlen Sie für eine Stunde Strom am Tag nur die Hälfte des Preises. Also schnell die Waschmaschine befüllt, den Staubsauger aus dem Schrank geholt, den Rasenmäher angesteckt und los gehts mit dem Stromsparen.

Möglich wird dies durch den Einsatz der iONA-App und des iONA-Empfängers, welcher mit einem digitalen Stromzähler verbunden ist. Dank des Empfängers kann der Zählerstand am Computer, Tablet oder Smartphone abgelesen sowie viele weitere nützliche Informationen digital abgerufen werden. Damit haben enviaM-Kunden ihren Stromverbrauch und ihre Kosten immer im Blick.

Mehr Informationen finden Sie unter www.enviaM.de/meinstromdigital.

Was iONA noch alles kann, zeigen wir Ihnen hier:

Von Detektiven sowie großen und kleinen Stromfressern
Alarm gegen die Vergesslichkeit

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
14