UNTERNEHMENSBLOG Blog abonnieren
Kategorie Energie

Dialog auf Augenhöhe: Der Kundenbeirat von enviaM und MITGAS

Was erwarten Kunden eigentlich von ihrem Energiedienstleister? Passen die Produkte zu deren Lebenswelten? Sind Anschreiben an sie ausreichend verständlich formuliert? Fragen über Fragen, bei denen enviaM und MITGAS sich Unterstützung durch den Kundenbeirat geholt haben. Seit 2008 steht das Gremium in dreijährig wechselnder Besetzung den Unternehmen mit Rat und offenen Worten zur Seite.

Erst kürzlich verabschiedeten enviaM und MITGAS bei einem letzten Treffen in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen die derzeitigen Beiratsmitglieder. 26 Privatkunden aus ganz Mitteldeutschland waren von 2015 bis 2017 Teil des Gremiums. Viermal im Jahr tauschten sie sich zu aktuellen Themen aus. So wirkte der Kundenbeirat bei der Ideenfindung für neue und den Tests innovativer Produkte wie zum Beispiel Smartmeter mit. Auch trug er zur kundenfreundlicheren Gestaltung von Kommunikationsmitteln und zur Optimierung des Kunden werben Kunden-Programms, des Vorteilsprogramms oder des Umzugsservice bei.

„Der Kundenbeirat ist ein wichtiges Instrument, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser kennen zu lernen. Es gibt wenige Stunden, in denen ich so viel über sie und damit auch über unsere Unternehmen lerne, wie in den Stunden mit unserem Kundenbeirat“, sagt Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vertriebsvorstand und MITGAS-Geschäftsführer.

„Für uns als Kundenbeirat war es sehr spannend, mit enviaM und MITGAS zusammenzuarbeiten. Wir haben aus erster Hand interessante Hintergründe erfahren und konnten sehen, wie unsere Vorschläge aufgenommen und umgesetzt wurden“, sagt Wolfgang Hübgen aus Taucha, Sprecher des Kundenbeirates 2015-2017. „Das Unternehmen nimmt die Arbeit des Kundenbeirats sehr ernst. Oft konnten wir mit dem Vorstand direkt diskutieren“, erklärt Hübgen weiter.

Beiratsmitglied Klaus Heinzmann aus Zwickau ergänzt: „Ich interessiere mich für die Energiewirtschaft und wollte etwas bewegen. Wir haben ganz offen und ehrlich Feedback zu Produkten, Preisen und Angeboten gegeben.“

Klaus Schreiner aus Bad Lausick gefiel, dass er Informationen erhielt, die er als normaler Bürger nicht erfahren hätte. „Wie das alles so mit der Strom- und Gasbereitstellung abläuft, das fand ich sehr interessant“, sagte er.

Der neue Kundenbeirat wird sich dreimal im Jahr zum persönlichen Austausch treffen. Ergänzt wird die Zusammenarbeit um Onlinebefragungen zu diversen Vertriebsthemen, insbesondere damit der Draht zwischen Kunde und den Unternehmen nicht nur enger, sondern auch attraktiver und schneller wird.

Privatkunden aus dem enviaM- und dem MITGAS-Grundversorgungsgebiet können sich ab sofort online unter www.enviaM.de/Kundenbeirat oder unter www.mitgas.de/kundenbeirat für die ehrenamtliche Tätigkeit bewerben. Alternativ liegen Bewerbungsunterlagen in den Energieläden von enviaM und MITGAS aus. Das neue Gremium wird ab Mai 2018 seine Arbeit aufnehmen.

Kommentieren

*Pflichtfeld